trauerspielzeug.de

Tag: retro (page 1 of 1)

Vinyl.

Seit meinem Geburtstag hab ich jetzt einen Schallplattenspieler und bin sehr glücklich darüber. Den ersten Versuch dazu unternahm ich schon Anfang des Jahres, allerdings kam der dann schon kaputt bei mir an. Vinyls hatte ich mir zwar schon zugelegt, aber diese blieben erstmal ungehört.

Jetzt aber!
Als die ersten Töne der Blues Brothers Platte zu hören waren war ich sofort Feuer und Flamme. Der Ton ist einfach unheimlich satt, vor allem die tiefen Töne. Charmant fällt mir noch ein, um den Sound zu beschreiben. Wer weiß an was das alles liegt, ich möchte jetzt die Vinyl nicht in esotherische Höhen loben, aber die Musik klingt einfach anders, geschmeidiger, voller, wärmer.

Das größere Format lässt auch Platz für mehr künstlerische Freiheit, z.B. bei der Gestaltung des Covers. Manch eines davon möchte ich mir glatt als Bild aufhängen.

Was mich besonders anspricht ist die Art und Weise, wie man damit Musik hört. Allein dadurch, dass es einen gewissen Aufwand darstellt, Musik damit abzuspielen, lässt einen bewusster zuhören. Platte aussuchen, auflegen, säubern, anschalten, Tonarm auflegen und genießen. Ich hab auch festgestellt, dass ich Platten viel mehr von Anfang bis Ende höre, so wie es Gedacht war (vgl. meinen älteren Post). Auch das liegt wahrscheinlich daran, dass es einfach viel aufwendiger ist zwischen Titeln zu springen. Ich empfinde das aber nicht als etwas Schlechtes, sondern als einen handfesten Vorteil. Ich höre bewusster. Bewusster, bewusster. Genau das ist es und ich mag es. Das stellt natürlich auch Ansprüche an die Platte, ich kann mir vorstellen, dass, sollte ich mal eine Platte besitzen, die mich nicht überzeugt, weil nur 1-2 Titel gut sind, ich diese noch weniger hören würde.

Was mir auch eine wahre Freude bereitet ist das Gebrauchtwarenangebot. Es macht mir Spaß auf ebay dieser einen Vinyl nachzujagen um sie dann endlich irgendwann in Händen zu halten. Kosten tut das meistens dann auch nicht viel, denn für viele Menschen ist die Schallplatte wertlose Altlast. Aber für mich sind es Schätze, eine Möglichkeit, Musiklandschaften zu erkunden, die es so heute nicht mehr gibt. Das Stöbern macht mir einfach Spaß und durch den Schallplattenspieler hab ich jetzt eine weitere Gelegenheit dazu.

Insgesamt ist Musik dadurch greifbarer. Ich kann mehr Genießen. Beine hoch und ab dafür!

Danke, Tatjana!