trauerspielzeug.de

Author: Tom (page 1 of 5)

Tom v.1.1

Wir zeit mal wieder was zu posten.

 

Tom status update 1.1

 

Info’s (v.1.1)

Tom hat seine Seele verkauft

Tom raucht mehr den jeh

Tom arbeitet mehr den jeh

Tom spült mehr den jeh

Tom hat seine Seele verkauft

 

“Truck” (vehicle) “Fighters” (beings who optionally lose but intend to win) “TRUCKFIGHTERS” (rock-band)

Es wuselt schon lange in meinem Kopf… nun hab ich mich damit beschäftigt und bin bis auf die letzte Nervenzelle absolut begeistert!

 

DIE TRUCKFIGHTERS DOKUMENTATION!

 

Es gibt dazu nicht mehr zu sagen als: du magst stoner rock? fuzzige gitarren?  einen mega rock sound? Dann ist das DEIN Film dieses jahr… ich bin dermaßen geil auf diesen Film…

Aber damit dieser Film erscheint, solltet ihr dem Team etwas spenden! Das habe ich bereits getan! (15€) weil ich einerseits solche Filme liebe und andererseits ich die Truckfighter liebe!

http://www.truckfightersfilm.de/ für die spende 🙂 und mehr infos!

 

genug gelabert… der TRAILER!

 

Musiktipp #3 // Sixty Watt Shaman – Poor Robert Henry … oder doch eine “Discovr” Review?

Ach… auf was bin ich denn da gestoßen? Ich liege gestern abend im Bett stöber im Internet herum und entdecke eine schicke iPad App “Discovr”… also mal runtergeladen. Diese App ermöglichst durch das eingeben einer Band zu sehen welche Bands mir noch sehr gut gefallen könnten. Wir kennen das alle… Lastfm z.B. funktioniert nicht immer. So ist es auch bei “Discovr” nur das es eindeutig besser funktioniert. Ich gebe Dozer ein und bekomme Sixty Watt Shaman angezeigt… also mal getestet man bekommt direkt 5 Bands angezeigt die passen sollen, und wenn man dann wieder auf eine der Bands klickt kommen wieder 5 Bands… und so weiter. Man kann auch auf eine Info Seite der band gehen wo man YoutubeVideos gezeigt bekommt, 30sekunden Song snippets sowie infos rund um die BAnd. Wirklich tolle App… aber genug über die App.

 

 

Sixty Watt Shaman hat mich gestern echt geflasht… mehr gibts dazu nicht zu sagen… erstmal ein Youtube Video:

 

 

 

Grandios dieser Bass … Finish! Geil!

 

Greets!

Tom

 

P.S. DAS BILD MIT DEM TOTENKOPF UND DEM GRASBLATT STAMMT VON: HTTP://THENEWGAY.NET/WP-CONTENT/UPLOADS/2010/04/LENS1900058_1231647985STONER-ROCK1.JPG

#1 Wut-Ventile!

Hallo allerseits… ich rufe hiermit eine neue Kategorie ins leben: Wut-Ventile.

Denn ich habe es satt mich ständig über sachen aufzuregen und es nicht rauslassen zu können, somit ,zum wohle meiner mitmenschen, werde ich das hier tun. Ich werde weder namen nennen noch sonst irgendetwas… ich werde mich einfach nur aufregen! Es kann durchaus sein das ich falsche Tatsachen nenne und/oder einfach nur totalen stuss schreibe, ebenso kann es sein das ich mich tierisch über sachen aufrege wo du, werter leser, denkst ich hätte nichtmehr alle tassen im schrank. Das ist pure Absicht alles etwas verspitzt zu sehen.

 

Renter-Panzer

Kennt ihr das wenn sich alte Menschen in die Buss drängeln? Heute morgen wieder, ich lauf zum Bus der mich zur Arbeit bringen soll, er kommt, ich stell mich hin, neben mir eine kleine Oma mit nem Rentner-Panzer (rollator). Der Bus hält, die Türen gehen auf das die Menschen aussteigen können… HA… falsch gedacht, ich hab es allerdings schon erahnt, die kleine Oma fährt die elbogen aus und scheisst auf alles, völlig wurscht ob leute ein oder aussteigen sie kommt rein! KOMME WAS WOLLE! JETZT!

Wären wir im mittelalter hätte ich mir sie durchaus auch als Spartiat vorstellen können, ganz ala “300”, welcher alles vernichtend durch die reihen der feinde fegt! Mein voller ernst: Die Szene sah fast so aus als gänge es um leben und tot! Warum? Warum müssen soviele renter um ihr leben um einen Sitzplatz kämpfen. Ich versteh das nicht, hab ich auch noch nie! Selbes Spiel beim aussteigen, da wird man geschubst, angerempelt und wenn man fragt was das soll bekommt man noch einen frechen Spruch zu hören (alles schon erlebt) getreu nach dem Motto: “mach mal platz!” Zur situation sei zu sagen: der Bus war voll, komplett! Ich habe nichts gehört da ich Kopfhörer auf den Ohren hatte (dazu gibts gleich auch noch ne geschichte) und ein Rollator hämmert mir ungebremst in die hacken. Vielleicht sollte ich nicht so laut musik hören, aber ich hämmer doch niemandem meinen Rollator in die hacken?! Ich hämmer der doch auch nich mein Fahrrad in die Kniekehlen und sag: “geht das nich schneller OMMA? PLATZ DA!”.

 

Da kommen wir doch zu der Geschichte mit den Kopfhörer, etwas das mich ständiiiiiiiig aufregt ist die ignoranz der Leute… Wenn ich schon rieeeesige Kopfhörer auf habe (fast schon studio kopfhörer) sollte doch für jeden halbwegs logisch denkenden Menschen klar sein: Der hört mich nicht, wenn doch auch nur sehr schlecht! NEIN! Völlig wurscht wie laut die Musik aus den Kopfhörern dröhnt und man durch eine Welt läuft in der es nur visuelle reize und musikalische reize gibt (in dem Moment) sehe ich regelmäßig irgendwelche penner mich anlabern. Hallo!? Ich laufe regelmäßig durch die Innenstadt und seh BEttler mich anblicken deren lippen sich bewegen und komplett auf mich fixiert bin. Anhalten, kopfhörer abziehen, aus der “entspannung” nach einem harten Arbeitstag rausgehen? Hättste gern! Früher hab ich das noch gemacht, Kopfhörer abziehen stehen bleiben und fragen: “Was?” ich sehs nichmehr ein! Heute zeig ich nur noch auf meine Kopfhörer, schüttel den Kopf und wink ab. Es reicht mir einfach. Echt. Geh ich bei nem Konzert zur Band hoch und schrei die an: “SAG MAL, WIE GEHTS DIR? KANN ICH EIN BACKSTAGE BIER HABEN?” Die Leute sind doch sonst auch so Ignorant, warum nicht dort auch? Aber das geilste ist ja wenn sie dich IN DER BANK BEIM GELD ABHEBEN ANBETTELN! Dann fragen sie “hast du Geld?” in ihrem meist gebrochenem Deutsch was einerseits am Hintergrund liegt oder andererseits an der Zerstörung durch Drogen. Ich schau sie an steck das geld ein und sage “Nö”. Ich find es sowas von dreißt mich in der Bank anzubetteln… Ich bin ein wirklich toleranter Mensch und JA ich gebe auch den Punks etc. hin und wieder geld wenn ich etwas habe und sie nett fragen etc. aber jemand der mich in der Zentrale des Geldes oder vorm Supermarkt nach Essen fragt reizt mich bis aufs Blut. Da werd ich wahnsinnig. Durch meine Arbeit in einer Obdachlosen Einrichtung weiß ich das es den Leuten dreckig geht, deswegen gebe und teile ich gern auch mein Essen mit diesen Menschen… aber bitte nicht wenn frech und dreißt angebettelt werde!

 

Ach ja und dann gibts da noch Menschen die man als Freunde betrachtet, sie auch beteuern das es von ihrer Seite auch so ist, sie aber emotional/sozial so verkrüppelt sind das man sich nur noch verarscht vorkommt. Es wird beteuert sachen gut zu machen und sich zu revangieren. Nix wars! Und ich fall auch noch drauf rein. Dann dreht man den Spieß um und der Mensch ist direkt beleidigt. DANKE… NEIN! MEhr gibts dazu nich zu sagen.

 

So… jetzt geht es mir besser. trauerspielzeug fungiert als Wut Ventil für mich, ich halte die geschichten extra allgemein damit es nicht wie ein Tagebuch wirkt und man eventuell sachen nachvollziehen kann oder nicht. Lasst es mich wissen wenn Ihr wollt.

 

Greets

Tom